Wer steckt hinter dem ganzen Kram hier?

Ich. Ich schreibe, recherchiere, bastle an den Lösungen dieser Seiten. Doch obwohl ich mir im Zeitalter der HTML-Editoren die Erstellung und Pflege des Angebots viel leichter vorgestellt und mit weniger Zeitaufwand gerechnet hatte, gibt es noch ein Leben ohne "Knoch-Online".

"Hauptberuflich" habe ich eigentlich nichts mit Computern und blöden Programmen zu tun: ich studiere an der Heinrich-Heine-Universität zu Düsseldorf Philosophie, Germanistik und Geschichte. Problematisch an diesem Studium ist nur die Finanzierung, und hier kommt die Computerei ins Spiel: ich verdiene das nötige Kleingeld mit einer Freien Autorentätigkeit und schreibe bereits seit Jahren für bekannte Computermagazine.

Mein erster Computer war 1981 ein Einplatinengerät mit dem Namen "Superboard II". Das Ding verfügte über den sagenhaften Speicher von 8 KB (echt!) und verstand BASIC. Darin war ich ziemlich gut. Als Folge meines Hobbies begann ich nach dem Abitur eine Ausbildung zum Mathematisch-Technischen Assistenten am Max-Planck-Institut für Strahlenchemie in Mülheim/Ruhr. Doch irgendwann erkannte ich, dass mir das zuwenig war: Programme schreiben, pflegen, dokumentieren und Anwender darauf schulen. Und so kam ich über einige Umwege zum Studium der Philosophie.

Doch so ganz habe ich die Computer nicht aufgegeben, und als ich die Chance bekam, mein Studium durch die Mitarbeit an einem Computermagazin zu finanzieren, war ich sehr zufrieden mit dieser Lösung. Inzwischen habe ich mich mit dem Gedanken angefreundet, auch nach dem Studium in diesem Bereich selbstständig als Freier Autor zu arbeiten. Sie hätten da vielleicht einen Auftrag für mich? Prima!

Ich lebe in Hilden, etwa 20 Kilometer südöstlich von Düsseldorf, und bin seit gut zwei Jahren verheiratet mit der besten Ehefrau von allen (nein, nicht die von Kishon, meine ist echt noch viel besser!). In meiner Freizeit spiele ich seit einiger Zeit begeistert Baseball - bei den Wains. Apropos Baseball, falls Sie gerade auf der Suche nach einem Handschuh oder einem Bat sind, da habe ich noch einen Tipp für Sie: Fielder's Choice.